Moe

Moe hat ein trauriges Schicksal was er in seine eigenen Hände genommen hat und sich ein Zuhause gesucht hat. Eigentlich hätte er bleiben können doch er mobbt unglücklicherweise eine Katze in der Endstelle, die schon 12 Jahre alt ist, sehr. Diese lebt nur noch auf dem Schrank, was kein Dauerzustand sein kann.

 

Dies schreibt seine momentane Endstelle über ihn

"

Moe wurde im Mai 2010 auf einem Bauerhof geboren und kam mit seinem Bruder zum Freund meiner Nachbarin.

Als die beiden 2018 zusammengezogen sind, wurde aus den beiden Wohnungskatern Freigänger. Sie wohnten in der Garage und durften wegen der Katzenhaaralergie meiner Nachbarin nicht ins Haus.

Moes Bruderwar nach einem halben Jahr verschwunden und Moe hat sich wacker zwei Jahre lang durchgeschlagen. Silvester 2019/2020 war dann auch Moe verschwunden. Er wurde Gott sei Dank nach 3 Wochen gefunden und sollte wieder in sein altes Zuhause. Ich habe mich dann entschlossen ihn bei mir aufzunehmen. Hier wohnten zu dem Zeitpunkt bereits 3 Katzen und 3 Hunde. Leider hat er sich eine meiner Katzen als Opfer ausgesucht und stalkt und jagt sie. Mit den anderen beiden Katzen, diese sind selbstbewusst und resolut und kommen mit ihm klar. Doch meine älteste Katze lebt nun auf dem Küchenschrank. Mit den Hunden hat Moe keine Probleme, wenn sie nicht zu aufdringlich sind. Er liebt seinen gesicherten Balkon.

Moe ist geimpft und gechipt. Ab und an brauchen seine Ohren etwas Pflege. Er ist verschmust, verspielt und eigentlich ein ganzer toller, lieber Kater. Wenn es hier nicht so eskalieren würde, würde ich ihn behalten. Aber trotz mehreren Bemühungen, wird die Stimmung unter den Katzen nicht besser, sondern eher schlimmer.""

 

Wir suchen dringend ein Zuhause für Moe, in dem er es gut hat, denn eigentlich ist er ja ein Netter.

 

Moe wird gegen eine verringerte Schutzgebühr, die eine Spende für unseren Verein sein wird, vermittelt.

Hier gilt aber Platz vor Preis !!

 

Geschlecht: 
männlich
Geburtstag: 
1. Mai 2010
Rasse/Typ: 
Europäisch-Kurzhaar
Farbe: 
grau
getigert
Aufenthaltsort: 
Deutschland
Endstelle Essen
Verträglichkeit: 
Katzen
Hunde
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Nein
Bekannte Krankheiten/Handicaps, Besonderheiten: 
Sonstiges
Im Tierheim seit: 
1. August 2020
Status: 
Vermittelbar