Bru

Monti und sein Bruder Bru wurden vor dem Tierheim in einen Karton ausgesetzt. Sie waren beide sehr krank, wobei Monti noch etwas fitter war als der kleine Bru.

Bru hat eine leichte Trübung im Auge, verursacht durch den schlimmen Schnupfen den er hatte. Stört ihn aber in keinster Weise.

Bru ist ähnlich schüchtern wie Monti, lässt sich aber ebenfalls anfassen und streicheln. Die zwei hatten es vorher mit Sicherheit nicht gut.

Bru sucht ein Zuhause mit altersgemäß passender Gesellschaft, gerne auch mit seinem Bruder

Geschlecht: 
männlich
Geburtstag: 
15. August 2019
Rasse/Typ: 
Ragdoll (Mix)
Farbe: 
beige
braun
Aufenthaltsort: 
Spanien
Centro Aristochat, Gatera Hosp
Verträglichkeit: 
Katzen
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Nein
Bekannte Krankheiten/Handicaps, Besonderheiten: 
Trübes Auge
Im Tierheim seit: 
15. September 2019
Status: 
Vermittelbar