Cano

Update Juni 2020

Cano war kurzzeitig reserviert, doch bei der Absprache mit Spanien stellte sich dann raus, das ein Bild hier falsch hinterlegt war, denn den Knickschwanz hat nicht er sondern sein schon vermittelter Kumpel Canelo.

 

Es war aber für diese Menschen Grund genug, nicht zu vertrauen, denn sie wissen nicht oder wollen wohl eher auch gar nicht wissen wieviel Arbeit bei allen Katzen in Spanien nur durch 2 Mitarbeiter geleistet wird und sie scheinen sich mit dem Tierschutz ebenfalls nicht beschäftigt haben Schade einfach, denn wir vermitteln keine Waren sondern Lebewesen und bei all der Arbeit die dort unten vor Ort geleistet wird kann es einfach mal sein daß auch ein kleiner Fehler passieren kann.

Sei es drum, Cano hat das bestmögliche zuhause verdient, denn er ist einfach ein toller Kater, Das Ganze hatte jedoch auch das Gute daß wir wissen daß Cano super befreundet ist mit Minou.

Eine gemeinsame Vermittlung der beiden wäre toll, ist aber keine Bedingung.

Udpate September 2019

Der kleine Cano hat sich super gemacht. Er ist ein sehr freundlicher und neugieriger Kater, der sich im Käfig ganz schön langweilt. So läßt er uns fragen ob da nicht irgendwo jemand ist der einen Tobe-Kuschel-Rauf-Kumpel sucht ?? 

Cano und seine Geschwister wurden bei Chantal abgegeben, unerwünschter Nachwuchs -(

Die vier erfreuen sich bester Gesundheit und sie sind auch sehr lebhaft, kittentypisch sind sie immer erstmal zurückhaltend.

Alle vier kommen super miteinander und können auch gern jeweils im Doppelpack vermittelt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dass wir Kitten dieses Alters nicht in Einzelhaltung vermitteln

Geschlecht: 
männlich
Geburtstag: 
3. April 2019
Rasse/Typ: 
Europäisch-Kurzhaar
Farbe: 
rot-weiß
Aufenthaltsort: 
Spanien
Centro Aristochat, Casa Bebe
Verträglichkeit: 
Katzen
Kinder
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Nein
Im Tierheim seit: 
3. Juli 2019
Status: 
Vermittelbar