Endlich Zuhause

Geschrieben von: 
Beate Malter

Hallo Ihr Lieben,
ich muss mich jetzt endlich mal melden denn ich „Rafaela“ (meine neue Mama nennt mich jetzt Stupsi) bin nun schon seit fast 6 Wochen in Deutschland. Ich durfte Ende Januar mit meiner ganz lieben Flugpatin Frau Haiber die Reise nach Deutschland antreten (…was ist das kalt hier). Meine neue Mama hat mich dann in Stuttgart am Flughafen abgeholt und wir mussten noch ein paar Stunden mit dem Auto fahren bis ich endlich in meinem neuen Zuhause angekommen bin. Nachdem ich anfangs mein eigenes Zimmer hatte um mich einzugewöhnen durfte ich die 2 Mädels kennenlernen die hier schon wohnen und auf die ich sehr neugierig war. Mit den beiden verstehe ich mich gut und wir mussten uns nur ein paarmal anfauchen und angrummeln und die Fronten waren geklärt. Gekämpft haben wir nicht, denn ich bin sehr sozial anderen Katzen gegenüber, wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen aus Spanien die auch noch ein liebevolles Zuhause suchen. Meine Mama und meine neuen Freundinnen sagen sie sind sehr glücklich und möchte mich nicht mehr vermissen, aber jetzt darf meine Mama auch noch kurz was schreiben und ich geh erst mal eine Runde schlafen.
Hallo liebes Katzenhilfe-Team,
ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei Frau Müller, Frau Berlin und bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Spanien sowie bei der Flugpatin Frau Haiber. Danke für den netten Kontakt und dass immer jemand ansprechbar ist bei Fragen und mir mit Rat zur Seite steht. Danke für die ganze reibungslose Organisation, die liebevolle Betreuung während des Fluges, die Betreuung der Katzen vor Ort in Spanien und vor allem für die tolle und aufopferungsvolle Arbeit im Tierschutz.
Liebe Grüße