Die Katastrophe in diesem Jahr nimmt leider kein Ende

Der Bekanntheitsgrad von Aristochat mit Chantal vor Ort ist gestiegen, leider jedoch führt das nur dazu das ständig Katzen abgegeben werden. Man ist sogar so dreist, wenn man telefonisch die Info bekommt das man ein paar Wochen bei Abgabe wartet, weil einfach kein Platz ist und das ist wirklich so, die Käfige sind voll, die Gehege sind voll, nein, dann setzt man die Katze eben des Nachts am Tierheim aus.

Wir gehen unter in Katzen und alles was kommt sind noch mehr Katzen, aber keine Spenden. Es gibt das Teaming Projekt wo man mit 1 € monatlich helfen kann, in Gemeinschaft mit vielen anderen,und was ist.... Richtig Nichts.

Chantal weiß mittlerweile nicht mehr ein noch aus, soviele Kitten die ja irgendwann auch alle kastriert werden müssen. Soviele ältere Katzen, die pünktlich zur Kastration natürlich abgeschoben werden, soviele Krankheitsfälle und vor Ort passiert nichts.

Es ist ein Drama und jetzt ist die Situation leider so, daß keine Katzen mehr angenommen werden können und die die ausgesetzt werden, keinen Platz mehr im Tierheim finden können.