Telma

Telma wurde völlig verängstigt auf der Straße vom Tierfänger aufgelesen und in die Tötung gebracht, weil Anwohner sich über die bettelnde Katze beschwert hatten. Sie versuchte wohl immer in Wohnungen zu kommen.

Daher denken wir das Telma ausgesetzt wurde und einfach nicht wußte wie sie das schaffen soll. Sie ist auch jetzt noch sehr verängstigt und unsicher, hat noch Angst vor allem und jedem. Wahrscheinlich wird sie Zeit brauchen um die Erlebenisse zu verarbeiten. Mit den anderen Katzen im Gehege versteht sie sich aber gut, wenn sie auch eher der zurückhaltende Typ ist.

Telma sucht ein Zuhause mit dem notwendigen Verständnis und Geduld, gerne mit Katzengesellschaft

Geschlecht: 
weiblich
Geburtstag: 
20. August 2015
Rasse/Typ: 
Europäisch-Kurzhaar
Farbe: 
blau-weiß
Aufenthaltsort: 
Spanien
Finca Aristochat, Casa 5
Verträglichkeit: 
Katzen
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Nein
Im Tierheim seit: 
19. September 2018
Status: 
Vermittelbar