April 2018

Die Kittenschwemme nimmt immer noch kein Ende, tagtäglich kommen Babys dazu, teilweise gerade mal drei Wochen alt.

So konnten wir jetzt nochmal für 340 EUR Futter und Milch kaufen. Auch konnten wir dafür sorgen, dass Chantal wieder einen Vorrat an Stronghold hat. Die Winter sind ja leider auch in Andalusien zu warm und so plagen uns die Parasiten doch sehr.

Aber es gibt auch wieder Katzen, die ihre Reise antreten konnten:

Matilda, Charly und Tomi sind nun ausgewandert, hier sagen wir Dankeschön an Andreas und Lisa, die den Flug gesponsert haben und selber geflogen sind.

Max und Molly haben sehr schnell ein Zuhause gefunden und sind am Sonntag umgezogen in ihr neues Zuhause.

Alles in allem wird es leider nicht weniger stressig für Chantal und wir sind leider immer noch nicht in der Lage, mehr als das übliche Futter und ein paar Extras runterzuschicken. Chantal selber hat kaum Gehalt und eigentlich war es unser Traum, ihr ein kleines Gehalt zahlen zu können, damit alles so weiterlaufen kann.

Wir hoffen, dass uns noch viele Helfer und Spender entdecken und dabei helfen, dass unsere Arbeit erhalten bleibt und wir weitermachen können.

Trotzdem sind wir auch immer wieder sehr froh, dass so viele Menschen uns helfen, die Futterlieferungen und anderes leisten zu können. Danke dafür an alle Spender!