Sefora

Sefora hatte bisher immer nur Pech :-(

Abgegeben in der Tötung wurde sie von Chantal dort wieder rausgeholt. Sie war eine Weile in einem kleinere GAtera untergebracht, doch weil sie eine sehr katzenkompatible und liebe Katze ist zog sie um in ein größeres Gehege.
Von Anfang an hatte sie eine leichte Kopfschiefhaltung, was aber ihrer Fröhlichkeit keinen Abbruch tat.

Im letzten Dezember entschied sich einer unserer Mitglieder, die kleine Sefora die so schlechte Chancen in Spanien hat, zu adoptieren.
Wir setzten Sefora um in einen größeren Käfig weil aufgefallen war das sie etwas dünn ist und wir sicher gehen wollten das sie genügend frisst. Außerdem sollte sie mal tierärztlich gründlich durchgecheckt werden.
Sie wurde mittlerweile geröntgt und alle Organwerte sind komplett in Ordnung.
Doch sie wurde leider leukose-positiv getestet, das ist leider ein Kriterium mit dem sie nicht in die angedachte Stelle ziehen kann.

So sitzen wir hier und sind sehr traurig für diese characterlich ganz wunderbare und verschmuste Katze und suchen nach einem Wunder.

Sefora wünscht sich so sehr ein Zuhause, sie liebt es mit dem Menschen zu schmusen und genießt es sehr wenn man sie auf dem Arm herumträgt.

Wir können nicht sagen wie alt Sefora werden wird, aber sie scheint bei guter Konstitution zu sein. Jetzt wo sie allein sitzt wird sie wahrscheinlich auch wieder zunehmen, sie ist eben keine dominante Katze und konnte sich gegen die anderen im Gehege nicht so gut durchsetzen.
Wer erfüllt Sefora ihren großen Wunsch ein schönes Zuhause zu haben, egal wie lange es auch sein wird?

Geschlecht: 
weiblich
Geburtstag: 
1. Januar 2016
Rasse/Typ: 
Europäisch-Kurzhaar
Farbe: 
grau
getigert
Aufenthaltsort: 
Spanien
Centro Aristochat. Gatera Hospital
Verträglichkeit: 
Katzen
Kinder
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Ja
Bekannte Krankheiten/Handicaps, Besonderheiten: 
Leukose-positiv
Im Tierheim seit: 
1. Januar 2017
Status: 
Vermittelbar