Faina

Faina und Lady haben bisher ihr ganzes Leben zusammen bei ihrem Besitzer gelebt und wurden sehr geliebt.

Nun ist er schwer an Leukämie erkrankt und muß sich einer Knochenmarkstransplantation unterziehen. Er hat keine Angehörigen, daher hat er sich mit vielen Tränen von den beiden trennen müssen und sie in die Obhut von Chantal gegeben, damit sie ein neues Zuhause finden können.

Beide Katzen sind sehr sehr menschenbezogen und verschmust, sie sind eher ruhige Character.

Wie man den Bildern entnehmen kann sehen sich die zwei sehr sehr ähnlich, sie sind Geschwister.

Wir wünschen uns für die beiden gemeinsam ein Zuhause, sie sollen nach diesem Schicksalsschlag nicht auch noch getrennt werden. Daher werden Anfragen für beide bevorzugt behandelt.

Tagebuch: 

Update Januar 27.

Lady und Faina sind komplett durch den Wind, sie leben zusammen mit Albino und zwei weiteren, kommen aber gar nicht gut klar.
Man sieht sie kaum, weil sie sich verstecken und sehr verängstigt sind.
Faina ist die mutigere von beiden, sie traut sich mittlerweile wenigstens schon etwas im Raum herumzulaufen, aber man merkt deutlich das die zwei älteren Katzen andere Katzen nicht gewohnt sind und deshalb sehr sehr unsicher sind. Zwar werden alle anderen bald ausziehen, doch es wäre auch schöner für die beiden wenn sie auch bald ein Zuhause finden würden.

Geschlecht: 
weiblich
Geburtstag: 
17. Mai 2007
Rasse/Typ: 
Orientalisch Kurzhaar (Mix)
Farbe: 
grau
getigert
Aufenthaltsort: 
Spanien
Aristochat, Casa Chantal
Verträglichkeit: 
Katzen
Kinder
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Nein
Im Tierheim seit: 
9. Januar 2018
Status: 
Vermittelbar