Gordito

Auch den noch jungen Gordito hat man offensichtich ausgesetzt, er lag eines Tages auf einem Grundstück von Bekannten und hat sich dort vor lauter Angst nicht mehr weg bewegt. Die Bekannten haben ihn dann zu Chantal gebracht. Er wohnt nun auf der Finca und ist sehr verunsichert und traurig über den Verlust seines Zuhauses.

Verstorben am: 
13. Februar 2019

Gordito muß heute wegen akutem Nierenversagen eingeschläfert werden 

 

RIP Gordito

Tagebuch: 

Update September 2018 Hola, ich bins mal wieder, der Gordito. Du findest ich sehe fragend aus? Ja, das stimmt wohl,immer wenn die Petra da ist dann frage ich sie ob sie ein Zuhause für mich hat und zeige mich von meiner allerbeste Seite. ich bin sehr verschmust und anhänglich und mag auch andere Katzen sehr, aber das sind mir hier einfach zuviele, die mir die Streicheleinheiten wegnehmen und immer sagt die Petra " nein,Gordito, ich habe noch kein Zuhause für dich gefunden" das macht mich so traurig, ich frage jetzt demnächst mal den Weihnachtsmann, vielleicht kann der mir ja den Herzenswunsch nach einer neuen Couch mit einem Menschen oder auch mehr (um so mehr Streicheleinheiten gibt es*hihi) erfüllen. Update Dezember 2017 Gordito hat sich nun auf der Finca eingelebt und ist ein ganz sympathischer Katermann, sowohl zu den anderen Katzen als auch zum Menschen. Er sollte im neuen Zuhause auf jeden Fall Katzengesellschaft haben.

Geschlecht: 
männlich
Geburtstag: 
1. Januar 2017
Rasse/Typ: 
Europäisch-Kurzhaar
Farbe: 
grau
weiß
Aufenthaltsort: 
Spanien
Finca Aristochat, Casa 6
Verträglichkeit: 
Katzen
Kinder
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Nein
Im Tierheim seit: 
25. Oktober 2017
Status: 
Verstorben